Spezielle Behandlungspflege SGB 5

Intensive Pflege

Spezielle Behandlungsplfege und Invasive Behandlungspflege für jede Lebenslage

Pflege von Patienten mit einem Total Artificial Heart (TAH).
Das totale Kunstherz ersetzt das menschliche Herz vollständig. Bei der Operation wird das Herz des Patienten vollständig explantiert und durch eine mechanische Pumpe ersetzt. Hier werden der kleine und der große Kreislauf unterstützt. Dies erfordert die Überwachung durch geschultem Personal.

Invasive Behandlungspflege

  • Spezielle Krankenbeobachtung
  • Sicherstellung der maschinellen invasiven oder nicht-invasiven Beatmung (Heimbeatmung)
  • Permanente Überwachung der Beatmungs- und Vitalparameter Endotracheales Absaugen
  • Pflege und Wechsel der Trachealkanüle
  • Applikation von Sauerstoff Bronchiallavage, also die Spülung der Bronchien zu diagnostischen oder therapeutischen Zwecken
  • Durchführung von Pulsoxymetrien, d. h. die Ermittlung der arteriellen Sauerstoffsättigung
  • Durchführung von Kapnometrien, d. h. die Messung und Überwachung des CO2 Gehalts beim Ausatmen
  • Spezielle Patientenbeobachtung
  • Ernährungstherapie
  • PEG-, PEJ- und Portversorgung, also Überwachung einer künstlichen Ernährung
  • Katheterisierung, Medikamentengabe und Verbandswechsel
  • Kontrolle und Überwachung der medizintechnischen Geräte
  • Anleitung zur intensivmedizinischen Behandlungspflege in der Häuslichkeit

Gute Pflege für Jülich.